· 

Modellieren eines Stieres

Fertigstellung eine Tierskulptur

Nachdem Ziehen der Stäbe gezogen wurden werden die Löcher verputzt und die Oberfläche bearbeitet.Der Sockel wird begradigt und zum Schluss erhält jedes teil einen Signatur. Im lederharten Zustand erfolgt das Aufbringen der Engobe. Der Trockenprozess erfolgt in Ruhe, dann kommt die Skulptur in den Schrühbrand bei ca. 950° Celsius.

Anschließen behandle ich die Figur noch mit Metalloxiden und auch Glasuren, um sie endgültig bei 1280° Grad im Gasofen fertig zu brennen. Die Skulptur ist dann dicht gebrannt und damit frostfest.